Sport

Sainz vor Verstappen im ersten Training - Schumacher 15.

Freitag, 21. Oktober 2022 - 22:20 Uhr

von dpa

© David Davies/PA Wire/dpa

Der niederländische Red-Bull-Pilot blieb auf dem Circuit of the Americas 0,224 Sekunden hinter dem spanischen Ferrari-Fahrer Carlos Sainz. Dritter wurde Rekordweltmeister und Mercedes-Pilot Lewis Hamilton, der auf dem Kurs im texanischen Austin mit fünf Siegen bei bisher neun Rennen auch Rekordgewinner ist. 

Sebastian Vettel kam im Aston Martin auf den zehnten Platz. Mick Schumacher wurde im Haas 15. Der 23 Jahre alte Sohn von Rekordchampion Michael Schumacher steht wegen der weiter ungeklärten Zukunft beim Heimrennen seines Arbeitgebers Haas besonders unter Druck. Die Team-Bosse fordern Punkte für einen neuen Vertrag für Mick Schumacher, der in Austin mit einer speziellen Helmlackierung - unter anderem mit Bildern von Schwester Gina beim Westernreiten - antritt. 

Karte

Für einen ersten Rückschlag für das Haas-Team sorgte Antonio Giovinazzi, der den Wagen von Stammpilot Kevin Magnussen in der ersten Einheit steuern durfte. Der Italiener kam kurz nach dem Beginn von der Strecke ab, landete kurz in der Streckenbegrenzung und schaffte letztlich nicht mehr als vier Runden.


Die Kommentarfunktionalität wurde für diesen Artikel deaktiviert.