Alle Artikel zum Thema: Telekommunikation

Telekommunikation

Vier Telekommunikationskonzerne ersteigerten 2019 Mobilfunk-Frequenzen für sechseinhalb Milliarden Euro und verpflichteten sich zu einem zügigen Netzausbau. Keine einzige Firma hat bislang alle Auflagen erfüllt.

Die US-Tochter der deutschen Telekom ist erneut Opfer einer Hacker-Attacke geworden. Nach ersten Erkenntnissen seien aber keine hochsensiblen Kundendaten erbeutet worden, so das Unternehmen.

Der Abbau von Genehmigungshürden hat in Nordrhein-Westfalen aus Sicht des Landes deutlich zum Ausbau des schnellen Mobilfunknetzes beigetragen. Antennenmasten im Außenbereich bis 20 Meter dürften seit Sommer 2021 ohne langwieriges Verfahren errichtet werden, sagte Bauministerin Ina Scharrenbach (CDU) am Mittwoch bei einem Termin in Düsseldorf. Die Verfahren hätten zuvor oft bis zu zwei Jahre gedauert. Allein der Anbieter Vodafone werde im ersten Halbjahr 2023 NRW-weit weitere 33 Masten errichten. Auch die anderen Anbieter bauten deutlich aus, sagte ein Ministeriumssprecher.

Oft geht es um angeblich besonders chancenreiche Gewinnspiele oder einmalig günstige Stromverträge: Telefonwerbung nervt weiterhin viele Menschen - allerdings nicht mehr so viele wie noch vor gut einem Jahr.

Die IT-Branche galt einst in Russland als aufstrebender Wirtschaftszweig. Doch das ist mit den Angriff auf die Ukraine wohl Geschichte. Die Marktforschung IDC ermittelt eindeutige Zahlen.

Ob Beruf oder Privates: Während der Pandemie verlagerten sich viele Aktivitäten ins Internet. Für den Datenrekord im vergangenen Jahr sorgten aber nicht das Homeoffice oder Netflix - sondern König Fußball.

Es gehört zur Strategie von Apple, Komponenten wenn’s geht selbst zu entwickeln, statt Auftragsfertiger zu bemühen. Die jüngsten Plänen könnten der Apple Watch schon bald bessere Displays bescheren.

In Zeiten hoher Inflation müssen Bürger immer tiefer in die Tasche greifen, um ihren Alltag finanziell zu stemmen. Handytarife waren von dem Preisauftrieb bisher nicht betroffen. Das dürfte sich bald ändern.

Wenn es um Digitalisierung und Breitbandversorgung geht, hat Deutschland keinen guten Ruf. Für die Veranstalter der CES wiederum gehört die Bundesrepublik zu den innovativsten Ländern weltweit.

Mit dem Siegeszug von Telefon, Internet und Smartphone wurde das Telegramm immer unwichtiger. Jetzt stellt die Deutsche Post das Angebot endgültig ein. Die Preise waren bis zum Schluss happig.

Es schlägt zwölf und viele Menschen wollen ihren Liebsten Grüße zum neuen Jahresbeginn schicken. In der ersten Stunde des neuen Jahres wurden deutlich mehr Nachrichten verschickt als im Jahr zuvor.