Volleyball

TuB Bocholt dreht 0:2

Zweitliga-Volleyballer bezwingen SV Warnemünde mit 3:2 Sätzen

Sonntag, 14. April 2019 - 15:54 Uhr

von Rolf Himmelberg

Bocholt - Dramatischer letzter Spieltag für TuB Bocholt in der Zweiten Volleyball-Bundesliga: Nach einem 0:2-Satzrückstand kämpften sich die „TuB-Schrauber“ vor der Rekordkulisse von 450 Zuschauern zurück in die Partie.

© Christian Klumpen

Der niederländische Coach Henk Goor wird von den Zweitliga-Volleyballern von TuB Bocholt verabschiedet.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang?

Anmelden