Lokaler Sport

Volleyballerin Lena Hartl beendet ihre Karriere

Bocholterin: „Richtiger Zeitpunkt, um neuen Lebensabschnitt zu starten.“

Donnerstag, 1. April 2021 - 14:45 Uhr

von Matthias Grütter

Bocholt/Vilsbiburg - Lena Hartl (gebürtige Möllers) zieht einen Schluss-Strich: Die Volleyballerin hat Gründonnerstag ihr Karriereende erklärt. „Diese Entscheidung ist mir nicht leicht gefallen“, sagte die 31-jährige Bocholterin, die beim Bundesligisten Rote Raben Vilsbiburg als Zuspielerin zum Stamm gehörte.

© cev

Die Volleyballerin Lena Hartl aus Bocholt hat Gründonnerstag ihre Karriere beendet.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden