Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Fußball

120 Millionen Euro: Atlético Madrid holt João Félix

Fußball

Mittwoch, 3. Juli 2019 - 21:22 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Madrid/Lissabon. Der spanische Fußball-Erstligist Atlético Madrid hat den Jungstürmer João Félix für eine Vereins-Rekordsumme gekauft. Der 19 Jahre alte Portugiese soll Medienberichten zufolge 126 Millionen Euro gekostet haben. Der junge Nationalspieler kommt von Benfica Lissabon.

Neu bei Atlético Madrid: Joao Felix. Foto: Alexmarin/Atlético Madrid/

Eine Offerte, die über der festgeschriebenen Ablöse in Höhe von 120 Millionen Euro liegt, werde geprüft, hatte Benfica vor einer Woche mitgeteilt. Félix hat nach Atlético-Angaben den Medizincheck bestanden und am Mittwoch einen Siebenjahresvertrag unterschrieben.

Madrid gab zudem bekannt, den Mexikaner Héctor Herrera und den Brasilianer Felipe Augusto de Almeida Monteiro verpflichtet zu haben. Der Mittelfeldspieler und der Verteidiger kommen vom FC Porto und erhalten Dreijahresverträge.

Mehrere europäische Spitzenclubs hatten sich um eine Verpflichtung des Offensivspielers Félix bemüht. Deutsche Fußballfans kennen den Stürmer vor allem vom Europa-League-Viertelfinale gegen Eintracht Frankfurt, als er beim 4:2-Sieg Benficas im Hinspiel drei Tore erzielt hatte.

Bei Atlético soll Félix den französischen Weltmeister Antoine Griezmann ersetzen. Der will Atlético nach fünf Jahren verlassen und wird vermutlich zum Meister FC Barcelona wechseln.

Ihr Kommentar zum Thema

120 Millionen Euro: Atlético Madrid holt João Félix

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha