Fußball

1899er Grillitsch zur Schiedsrichter-Leistung: „bodenlos“

Fußball

Montag, 2. November 2020 - 23:01 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Sinsheim. Mit scharfen Worten hat Mittelfeldspieler Florian Grillitsch den Unparteiischen Robert Hartmann nach der Niederlage der TSG 1899 Hoffenheim gegen Union Berlin kritisiert.

Berlins Robin Knoche (l) und Hoffenheims Florian Grillitsch kämpfen um den Ball. Foto: Uwe Anspach/dpa

„Ich glaube, der Einzige, der kein Bundesliga-Niveau hatte, war der Schiedsrichter. Das war bodenlos für mich“, sagte der österreichische Nationalspieler im DAZN-Interview nach dem 1:3 (0:0) am Montagabend in Sinsheim. Grillitsch meinte vor allem die Rote Karte für seinen Teamkollegen Robert Skov und den Elfmeter, den Max Kruse zum 1:0 für die Gäste nutzte (60. Minute). Auch die Kommunikation des 41 Jahre alten Hartmann aus Wangen/Allgäu auf dem Platz bemängelte Grillitsch.

© dpa-infocom, dpa:201102-99-184415/3

Ihr Kommentar zum Thema

1899er Grillitsch zur Schiedsrichter-Leistung: „bodenlos“

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha