Fußball

30 Spieler im türkischen EM-Aufgebot

Fußball

Freitag, 14. Mai 2021 - 11:24 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Istanbul. Angeführt von den früheren Bundesliga-Profis Caglar Söyüncü und Hakan Calhanoglu startet die türkische Nationalmannschaft in die Vorbereitung auf die Fußball-EM.

Hat sein erweitertes EM-Aufgebot benannt: Türkei-Coach Senol Günes. Foto: Federico Gambarini/dpa

Nationaltrainer Senol Günes berief 30 Profis in sein vorläufiges Aufgebot, mit dem die Türkei am 18. Mai ihr erstes Vorbereitungs-Trainingslager in Antalya startet. Ebenfalls dabei ist Stürmer Kenan Karaman von Fortuna Düsseldorf. Auch die Ex-Bundesliga-Profis Ozan Kabak vom FC Liverpool und Kaan Ayhan von Sassuolo Calcio stehen im vorläufigen Kader.

Die Türkei, die am 11. Juni in Rom das EM-Eröffnungsspiel gegen Italien bestreitet, bezieht nach dem zweiwöchigen Trainingscamp in Antalya noch ein Trainingslager im Hotel Klosterpforte im ostwestfälischen Marienfeld. Von dort geht es am 10. Juni nach Rom. Die Testspielgegner vor der EM sind am 27. Mai Aserbaidschan, am 31. Mai Nordirland und am 3. Juni in Paderborn Moldau.

Günes muss sein Team bis zur EM noch auf 26 Profis reduzieren. Das Aufgebot darf wegen der Corona-Pandemie drei Spieler mehr umfassen. Wie erwartet nicht dabei ist der Stürmer und Ex-Frankfurter Cenk Tosun, der sich Mitte April am rechten Knie verletzt hatte. Dafür berief Günes in dem 19 Jahre alten Abwehrspieler Ridvan Yilmaz sowie den Angreifern Kerem Aktürkoglu und Halil Dervisoglu drei Neulinge.

© dpa-infocom, dpa:210514-99-595325/2

Ihr Kommentar zum Thema

30 Spieler im türkischen EM-Aufgebot

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha