Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Fußball

50+1-Regel: Keine Sondergenehmigung für Kind bei Hannover 96

Fußball

Mittwoch, 18. Juli 2018 - 12:11 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Frankfurt/Main. Clubchef Martin Kind von Hannover 96 erhält von der Deutschen Fußball Liga keine Sondergenehmigung, die Anteilsmehrheit beim Bundesligisten übernehmen zu dürfen.

Martin Kind ist der Präsident von Hannover 96. Foto: Peter Steffen

Anzeige

Das DFL-Präsidium lehnte einen Antrag Kinds auf eine Ausnahmegenehmigung zur 50+1-Regel ab.

Ihr Kommentar zum Thema

50+1-Regel: Keine Sondergenehmigung für Kind bei Hannover 96

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha

Anzeige
Anzeige