Fußball

8,99 Millionen sehen Frankfurt-Sieg bei RTL

Fußball

Donnerstag, 19. Mai 2022 - 10:37 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Köln. RTL hat mit der Übertragung des Europa-League-Finales eine Topquote erreicht.

Fans von Eintracht Frankfurt feiern den Sieg ihres Teams im Europaleague-Finale in einer Kneipe. Foto: Boris Roessler/dpa

Durchschnittlich 8,99 Millionen Menschen sahen den 6:5-Sieg von Eintracht Frankfurt nach Verlängerung und Elfmeterschießen im Fernsehen. Der Sender kam nach eigenen Angaben auf einen Marktanteil von 39,5 Prozent. Für RTL war es die bisher erfolgreichste Europa-League-Übertragung. Zudem lief die Partie per Stream bei RTL+. Zahlen dazu lagen am Donnerstagmorgen noch nicht vor.

Bei der Übertragung im Internet war es am Mittwoch zeitweise zu Problemen gekommen. „Liebe Fußball-Fans, wir wissen um das technische Problem des Streams auf einigen Endgeräten“, hatte RTL+ kurz vor Anpfiff der Partie getwittert. „Wir arbeiten mit Hochdruck an einer Lösung. Nutzt doch alternativ gerne den RTL TV Stream in der App oder die Free-TV Übertragung bei RTL.“ Mehrere Internetnutzer berichteten in sozialen Netzwerken von einem schwarzen Bildschirm. Nach einer guten halben Stunde der ersten Halbzeit berichtete RTL+, dass das Problem behoben sei.

© dpa-infocom, dpa:220519-99-349571/2

Ihr Kommentar zum Thema

8,99 Millionen sehen Frankfurt-Sieg bei RTL

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha