Fußball

ARD-Radioreporter bei Frankfurt-Spiel attackiert

Fußball

Donnerstag, 28. April 2022 - 22:15 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa London. Rundfunkreporter der ARD sind bei Eintracht Frankfurts Gastspiel bei West Ham United nach eigenen Angaben kurzzeitig attackiert worden.

Bei Eintracht Frankfurts Gastspiel bei West Ham United kam es in der Halbzeit zu einem unschönen Zwischenfall. Foto: Arne Dedert/dpa

Zu dem Zwischenfall soll es in der ersten Halbzeit am Donnerstagabend gekommen sein, als die Londoner im Europa-League-Halbfinale den zwischenzeitlichen 1:1-Ausgleich erzielten. Die beiden Kommentatoren thematisierten den Vorfall direkt in ihrer Radioreportage, einem der beiden waren demzufolge die Kopfhörer heruntergerissen worden.

Die Journalisten forderten in der Folge zusätzliche Ordner zum eigenen Schutz im Olympiastadion an. Nähere Informationen gab es zunächst nicht.

© dpa-infocom, dpa:220428-99-86230/2

Ihr Kommentar zum Thema

ARD-Radioreporter bei Frankfurt-Spiel attackiert

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha