Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Fußball

Akolo und Ginczek verletzen sich beim VfB-Sieg

Fußball

Freitag, 17. November 2017 - 23:18 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Stuttgart. Die beiden Offensivkräfte Chadrac Akolo und Daniel Ginczek haben sich beim 2:1 (1:1) des VfB Stuttgart gegen Borussia Dortmund am Freitagabend verletzt.

Team-Ärzte des VfB Stuttgart kümmern sich um Daniel Ginczek, der noch vor der Halbzeit das Feld verlassen musste. Foto: Marijan Murat

Anzeige

Ginczek musste noch vor der Halbzeit vom Feld und berichtete nach der Partie von Problemen an den Adduktoren. Eine genaue Diagnose soll eine für Samstag angesetzte Untersuchung bringen. Akolo habe einen leichten Muskelfaserriss, berichtete VfB-Sportvorstand Michael Reschke. Der kongolesische Nationalspieler musste in der Halbzeit ausgewechselt werden und hatte bereits in der 5. Minute zum 1:0 für die Schwaben getroffen. Das 2:1 gegen den BVB war der 500. Heimsieg in der Fußball-Bundesliga.

Ihr Kommentar zum Thema

Akolo und Ginczek verletzen sich beim VfB-Sieg

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha

Anzeige
Anzeige