Fußball

Arminia Bielefelds Abstellungssperre „alternativlos“

Fußball

Donnerstag, 19. November 2020 - 15:31 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Bielefeld. Fußball-Bundesligist Arminia Bielefeld sieht sich bestätigt in der Nicht-Abstellung seiner Nationalspieler für die Länderspiel-Phase.

Samir Arabi, Sportchef von Arminia Bielefeld . Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa

„Das war für uns alternativlos“, sagte Arminias Geschäftsführer Samir Arabi. „Hätten wir die Spieler abgestellt, wären sie in Quarantäne gekommen und hätten für das Spiel gegen Bayer Leverkusen nicht zur Verfügung gestanden“, erklärte der 41-Jährige. Betroffen waren gleich fünf Bielefelder Profis, die für unterschiedliche Nationalmannschaften angefordert, aber nicht abgestellt wurden. „Das war für uns eine gute Lösung“, sagte Arminias Cheftrainer Uwe Neuhaus.

© dpa-infocom, dpa:201119-99-392287/2

Ihr Kommentar zum Thema

Arminia Bielefelds Abstellungssperre „alternativlos“

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha