Fußball

„Au, das tut weh“: Koeman in zwei Gefühlswelten

Fußball

Montag, 25. März 2019 - 17:11 Uhr

von Von Annette Birschel, dpa

dpa Amsterdam. Für Ronald Koeman war das 2:3 gegen Deutschland ein Spiel mit zwei Gesichtern: Erst betrübt und sauer, dann stolz und optimistisch in die Zukunft blickend. Daran konnte selbst das Malheur mit seiner Hose nichts ändern.

Erlebte gegen Deutschland zwei völlig verschiedene Halbzeiten: Bondschoach Ronald Koeman. Foto: Christian Charisius


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.