Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Fußball

Aue und Dresden zittern nach 0:0 weiter um Klassenverbleib

Fußball

Sonntag, 6. Mai 2018 - 17:32 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Aue. Die beiden sächsischen Traditionsclubs FC Erzgebirge Aue und SG Dynamo Dresden müssen bis zum letzten Spieltag um den Klassenverbleib in der 2. Fußball-Bundesliga zittern.

Aues Fabian Kalig (r) gewinnt das Kopfball-Duell gegen Dresdens Pascal Testroet (l). Foto: Sebastian Kahnert

Anzeige

Im brisanten 90. Derby konnte Aue vor 16.000 Zuschauern im ausverkauften Erzgebirgsstadion den Heimvorteil nicht nutzen, das 0:0 war für beide Teams zu wenig. Die zuvor dreimal in Serie geschlagenen Auer haben als Tabellen-15. nur einen Punkt Vorsprung auf einen Abstiegsplatz, die auf Rang 13 abgerutschten Dresdner zwei. Aue reist am letzten Spieltag zu den ebenfalls noch abstiegsbedrohten Darmstädtern, Dynamo empfängt den geretteten 1. FC Union Berlin.

Ihr Kommentar zum Thema

Aue und Dresden zittern nach 0:0 weiter um Klassenverbleib

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha

Anzeige
Anzeige