Fußball

Ausschreitungen nach Nigeria-Aus: Fans stürmen Spielfeld

Fußball

Mittwoch, 30. März 2022 - 11:33 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Abuja. Nach dem Aus der nigerianischen Fußball-Nationalmannschaft im entscheidenden WM-Qualifikationsspiel gegen den Nachbarn Ghana ist es zu gewalttätigen Ausschreitungen gekommen.

Ghanas Spieler rennen bringen sich nach dem Spiel in Abuja in Sicherheit. Foto: Sunday Alamba/AP/dpa

Auf Fernsehbildern und Videos in den Sozialen Netzwerken ist zu sehen, wie wütende Fans nach dem 1:1 das Spielfeld des Stadions in Nigerias Hauptstadt Abuja stürmten. Die Randalierer warfen Gegenstände auf das Spielfeld, zerstörten Sitzbänke und zerrissen Tornetze sowie Werbebanner. Die Sicherheitskräfte versuchten die Lage mit Tränengas unter Kontrolle zu bringen. Nigerias Fußballverband äußerte sich zunächst nicht zu den Ausschreitungen.

Nach dem 0:0 im Hinspiel schaffte Ghana mit St. Paulis Star Daniel-Kofi Kyereh aufgrund der Auswärtstorregel die Qualifikation für die Weltmeisterschaft in Katar (21. November bis 18. Dezember). Die Super Eagles sind dagegen erstmals seit 2006 nicht dabei.

© dpa-infocom, dpa:220330-99-728184/2

Ihr Kommentar zum Thema

Ausschreitungen nach Nigeria-Aus: Fans stürmen Spielfeld

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha