Fußball

BVB an St. Juste interessiert - Ahamada bleibt beim VfB

Fußball

Dienstag, 25. Mai 2021 - 17:12 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Dortmund. Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund soll einem Medienbericht zufolge an Jeremiah St. Juste vom FSV Mainz 05 interessiert sein.

Soll bei Borussia Dortmund hoch im Kurs stehen: Mainz-Profi Jeremiah St.Juste (l). Foto: Michael Probst/AP-Pool/dpa

Laut Informationen der „Bild“-Zeitung möchten die Rheinhessen für den 24 Jahre alten Niederländer eine Ablöse von mindestens 15 Millionen Euro haben. Auch Bayer Leverkusen soll Interesse an dem schnellen Verteidiger haben. St. Juste war in der abgelaufenen Saison Stammspieler bei Mainz. Er kam vor allem als Innenverteidiger und auch rechts in der Abwehr zum Einsatz.

Ahamada bleibt beim VfB

Mittelfeldmann Naouirou Ahamada ist ab sofort fester Spieler des VfB Stuttgart. Durch den souveränen Bundesliga-Verbleib griff die Kaufvereinbarung der Schwaben für das bislang vom italienischen Topclub Juventus Turin ausgeliehene Talent. Die Ablösesumme für den 19 Jahre alten Franzosen soll rund 1,5 Millionen Euro betragen. Ahamada bestritt für den VfB in der abgelaufenen Saison je sechs Partien in der Bundesliga und der Regionalliga Südwest. Über die Laufzeit seines künftigen Vertrags bei den Stuttgartern ist bislang nichts bekannt.

© dpa-infocom, dpa:210525-99-737589/2

Ihr Kommentar zum Thema

BVB an St. Juste interessiert - Ahamada bleibt beim VfB

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha