Fußball

BVB will Wiedergutmachung für 0:6 - „Schluss mit lustig“

Fußball

Freitag, 6. April 2018 - 14:02 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Dortmund. Beim BVB herrscht nach der 0:6-Schlappe in München große Anspannung. Dennoch verspürt Trainer Peter Stöger einen größeren Zusammenhalt und sieht keinen Grund, am Saisonziel Champions League zu zweifeln. Das soll der zuletzt aufstrebende VfB am Sonntag zu spüren bekommen.

Steht dem BVB im Spiel gegen Stuttgart wieder zur Verfügung: Nationalspieler Marco Reus. Foto: Bernd Thissen


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.