Fußball

Bayerns Frauen folgen Wolfsburg ins Achtelfinale

Fußball

Sonntag, 1. November 2020 - 20:21 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Köln. Mit Ausnahme des Bundesligisten Bayer Leverkusen und der SGS Essen haben sich die Favoriten in der zweiten Runde des DFB-Pokals der Frauen keine Blöße gegeben.

Trainer Jens Scheuer ist mit den Fußballerinnen des FC Bayern München in das DFB-Pokal-Achtelfinale eingezogen. Foto: Marius Becker/dpa

Die Fußballerinnen des FC Bayern München setzten sich beim Erstliga-Absteiger FC Carl Zeiss Jena mit 2:0 (1:0) durch. Sie folgten dem Titelverteidiger VfL Wolfsburg, der schon am Samstag mit einem 11:0 (5:0)-Sieg beim VfL Bochum weitergekommen war.

Keine Probleme hatte auch der SC Freiburg. Beim Hessenligisten SC Opel Rüsselsheim gewannen die Breisgauerinnen ebenfalls mit 11:0 (6:0). Zittern musste indes die TSG 1899 Hoffenheim, die beim Zweitligisten FC Ingolstadt eine 2:0-Führung aus der Hand gab, letztendlich aber mit 4:2 nach Verlängerung gewann. Außerdem setzte sich der SV Meppen mit 3:2 (2:1) beim SV Henstedt-Ulzburg durch.

In Essen und Leverkusen haben zwei Bundesligisten das Weiterkommen indes verpasst. Im Rheinischen Derby verlor Leverkusen am Sonntagabend mit 0:1 (0:0) beim Zweitligisten 1. FC Köln. Die SGS unterlag bereits am Samstag mit 2:3 nach Verlängerung beim FSV Gütersloh. Das Duell zwischen dem TV Jahn Delmenhorst und dem Walddörfer SV Hamburg musste aufgrund positiver Corona-Testergebnisse aufseiten der Hansestädterinnen abgesagt werden.

© dpa-infocom, dpa:201101-99-169633/2

Ihr Kommentar zum Thema

Bayerns Frauen folgen Wolfsburg ins Achtelfinale

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha