Fußball

Beckham wird Anteilseigner bei geplantem Team von Miami

Fußball

Montag, 29. Januar 2018 - 19:51 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Miami. Englands Ex-Fußballstar David Beckham wird mit einer Gruppe von weiteren Investoren Anteilseigner eines Profi-Fußballteams im US-Urlaubsparadies Miami.

David Beckham investiert in Miami den Aufbau eines in der MLS aktiven Fußballteams nebst Stadion. Foto: Alba Vigaray

Beckham und seine Mitstreiter planen, ein Stadion mit 25 000 Sitzen zu bauen und rechnen mit einer Aufnahme des Spielbetriebs im Jahr 2020, wie sie in der Küstenstadt im Bundesstaat Florida verkündeten. Beckham spielte während seiner Karriere als Spieler fünf Jahre lang für das US-Team Los Angeles Galaxy. Die Gruppe der weiteren Anteilseigner besteht aus US-Unternehmern, Managern und Vorstandschefs.

„Mit enormem Stolz heißen wir Miami im Profiliga-Fußball willkommen“, sagte der Chef der US-Profiliga MLS, Don Garber, einer Mitteilung der Liga zufolge. „Die Eigentümer (des neuen Teams) haben sich dem Plan verschrieben, Miami das Elite-Fußballteam, das Stadion und die Fankultur zu bringen, welche die Stadt mehr als verdient.“


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.