Fußball

Belgischer Erstligist Genk trennt sich von Trainer Wolf

Fußball

Dienstag, 15. September 2020 - 14:32 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Genk. Nach einem schwachen Saisonstart hat sich der belgische Erstligist KRC Genk von seinem deutschen Trainer Hannes Wolf getrennt. Die Clubleitung halte nach nur fünf Punkten aus den ersten fünf Saisonspielen einen Neustart für nötig, teilte der vierfache Meister mit.

Hannes Wolf ist nicht mehr Trainer des KRC Genk. Foto: Virginie Lefour/BELGA/dpa

Zuletzt hatte Genk mit 2:5 bei Beerschot VA verloren, in belgischen Medien war zuvor von einem Schicksalsspiel für den ehemaligen Coach des VfB Stuttgart und des Hamburger SV die Rede gewesen.

Wolf hatte erst im November 2019 bei den Belgiern unterschrieben. Wegen des vorzeitigen Abbruchs der Pro League infolge der Corona-Pandemie verpasste der 39-Jährige aber mit dem amtierenden Meister die europäischen Ränge.

© dpa-infocom, dpa:200915-99-572056/2

Ihr Kommentar zum Thema

Belgischer Erstligist Genk trennt sich von Trainer Wolf

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha