Fußball

Bierhoff kann sich Löw bei „Barça oder Madrid“ vorstellen

Fußball

Dienstag, 11. Mai 2021 - 19:12 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Berlin. DFB-Direktor Oliver Bierhoff traut Joachim Löw nach dessen Abschied als Fußball-Bundestrainer einen Job als Clubcoach im Ausland zu.

Bundestrainer Joachim Löw hat seinen Abschied nach der EM im Sommer angekündigt. Foto: Federico Gambarini/dpa

„Ja, klar“, sagte der 53-Jährige im Podcast „Phrasenmäher“, den die „Bild“ veröffentlichte. „Wenn ich sehe, welche Karriere er hatte, sehe ich ihn eigentlich wenn dann eher bei einem Verein im Ausland. Er liebt guten Fußball - den hast du natürlich bei Barcelona oder Madrid. England muss man auch sehen, ich glaube, Frankreich kommt jetzt weniger in Frage“, meinte Bierhoff. Auch in der Bundesliga sieht der ehemalige Weltklasse-Stürmer den 61 Jahre alten Löw eher nicht.

Löw hat seinen Abschied nach der EM im Sommer angekündigt, danach ist für den Weltmeister-Trainer von 2014 nach 15 stressigen Jahren Schluss. „Mein Gefühl sagt, dass er zumindest mal sechs Monate Pause macht. Das war eine enorm lange intensive Zeit“, sagte Bierhoff zur Zukunft von Löw. Und: „Ich glaube, er hat noch Bock, irgendwas zu machen. Er wird jetzt nicht sagen: Das war's im Fußball.“

© dpa-infocom, dpa:210511-99-559956/2

Ihr Kommentar zum Thema

Bierhoff kann sich Löw bei „Barça oder Madrid“ vorstellen

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha