Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Fußball

Bierhoff zu Sané-Transfer: Bayern-Mentalität hilft

Fußball

Dienstag, 7. Juli 2020 - 14:12 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Frankfurt/Main. DFB-Direktor Oliver Bierhoff hat den Wechsel von Nationalspieler Leroy Sané von Manchester City zum deutschen Rekordmeister FC Bayern München begrüßt. 

Oliver Bierhoff (l) und Leroy Sané. Foto: Markus Gilliar/GES-Sportfoto/DFB/dpa

„Wir sehen uns häufiger und können ihn häufiger begleiten. In Hansi Flick hat er einen Top-Trainer, von dem ich weiß, dass er gerne mit jungen Spielern arbeitet“, sagte Bierhoff in Frankfurt. Dies sei absolut positiv zu sehen. Der 24-Jährige, der zum festen Stamm von Joachim Löws A-Nationalmannschaft gehört, unterschreibt in München einen Fünfjahresvertrag und soll Medienberichten zufolge rund 50 Millionen Euro gekostet haben.

Bierhoff geht fest davon aus, dass Sané vom Umfeld beim FC Bayern profitieren wird. „Auch die Mentalität, die die Bayern gerade wieder zeigen, wird hilfreich sein. Er wird ein gutes Ambiente vorfinden und ein Ambiente, wo die Konkurrenz immer sehr groß ist“, betonte der frühere Torjäger. In München trifft Sané unter anderem auf Kapitän Manuel Neuer, Serge Gnabry, Leon Goretzka, Joshua Kimmich und Niklas Süle, die allesamt zum engsten Kreis des Nationalteams zählen.

© dpa-infocom, dpa:200707-99-704321/2

Ihr Kommentar zum Thema

Bierhoff zu Sané-Transfer: Bayern-Mentalität hilft

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha