Fußball

Big Point für RB Leipzig: Forsberg sichert Sieg gegen Paris

Fußball

Mittwoch, 4. November 2020 - 23:01 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa . Nach zuletzt zwei Niederlagen stand RB Leipig gegen Paris unter Druck. Nach Rückstand und schwacher Anfangsphase fing sich das Team von Julian Nagelsmann.

Die Spieler von RB Leipzig feiern Torschütze Emil Forsberg (verdeckt) nach seinem Treffer zum 2:1 gegen Paris Saint-Germain. Foto: Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa

RB Leipzig hat den ersten Teil des von Julian Nagelsmann ausgerufenen K.o.-Duells mit Paris Saint-Germain gewonnen und wieder beste Aussichten auf ein Weiterkommen in der Champions League.

78 Tage nach dem verlorenen Halbfinale revanchierten sich die Sachsen am Mittwoch mit einem 2:1 (1:1) gegen den französischen Meister. Mit sechs Punkten liegt Leipzig zur Halbzeit der Gruppenphase auf Platz zwei hinter dem punktgleichen Manchester United, das überraschend 1:2 bei Istanbul Basaksehir verlor.

Angel Di Maria (6. Minute) schockte RB früh mit dem Rückstand. Der argentinische Nationalspieler, bereits im Semifinale im August der überragende Mann, profitierte von einem kapitalen Fehler von Dayot Upamecano. Ausgerechnet der aus der PSG-Jugend stammende Christopher Nkunku (42.) glich noch vor der Pause aus. Emil Forsberg (57.) verwandelte schließlich einen Handelfmeter und sorgte für den ersten Sieg von Julian Nagelsmann gegen seinen Lehrmeister Thomas Tuchel. PSG musste das Spiel nach der Gelb-Roten Karte gegen Idrissa Gueye (69.) in Unterzahl beenden.

Auf den verletzungsbedingten Ausfall der Pariser Superstars Kylian Mbappé und Neymar reagierte Nagelsmann überraschend - er verzichtete selbst in der Startelf zunächst auf einen Stürmer und bot Forsberg als hängende Spitze auf. Alarm war zunächst ohnehin auf der anderen Seite, als Di Maria RB-Keeper Peter Gulacsi fein mit dem Außenrist überwand.

Im direkten Gegenzug hatten Amadou Haidara und Angeliño (8.) mit einer gewaltigen Doppelchance den Ausgleich auf dem Fuß, doch beide Versuche wurden kurz vor der Linie geblockt. Zum Abschluss einer turbulenten Anfangsphase hätte Di Maria zum Helden werden können. Doch der Offensiv-Star (16.) scheiterte mit einem von Upamecano verursachten Handelfmeter an Gulacsi.

Paris war williger, sicherer und gefühlt immer einen Schritt schneller als RB. Das Offensiv-Konzept von Nagelsmann griff bei den zuletzt zweimal torlosen Leipzigern überhaupt nicht. Erneut hatten die Sachsen Glück, als das Tor durch Moise Kean (39.) wegen Abseits nicht gegeben wurde. Dann hatte RB mal ein wenig mehr Zugriff, und Nkunku nutzte den Rückpass von Angeliño mit einem Schuss aus 18 Metern zum Ausgleich.

Leipzig war wieder im Spiel und Nagelsmann verzichtete in der Pause auf Wechsel oder taktische Umstellungen. Forsbergs Schuss (53.) ging noch knapp über das Tor, unter dem Druck des Schweden spielte Presnel Kimpembe den Ball drei Minuten später im eigenen Strafraum mit der Hand. Nach dem Videobeweis gab der polnische Schiedsrichter Szymon Marciniak Strafstoß, den Forsberg sicher verwandelte.

Paris hatte die Kontrolle über das Spiel verloren - und gut 20 Minuten vor Schluss auch Gueye. Der Mittelfeldspieler foulte Haidara an der Mittellinie völlig unnötig und sah seine zweite Gelbe Karte. Danach taten sich die Gäste schwer, Druck aufzubauen und zwingende Torchancen zu erspielen.

© dpa-infocom, dpa:201104-99-214967/3

Idrissa Gana Gueye (l) von PSG bekommt die Rote Karte von Schiedsrichter Szymon Marciniak (M, neben Marcel Sabitzer/7). Foto: Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa

Leipzigs Marcel Sabitzer (l) und Idrissa Gueye von PSG kämpfen um den Ball. Foto: Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa

Angel Di Maria feiert seinen Treffer zur 1:0-Führung von Paris Saint-Germain. Foto: Michael Sohn/AP/dpa

Leipzigs Torwart Peter Gulacsi (2.v.r.) wehrt einen Elfmeter von Angel Di Maria (l) ab. Foto: Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa

Christopher Nkunku (r) von Leipzig erzielt Treffer zum 1:1. Foto: Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa

Leipzigs Torschütze Christopher Nkunku (3.v.r.) feiert sein Tor zum Ausgleich mit Nordi Mukiele (2.v.r.) und Willi Orban. Foto: Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa

Ihr Kommentar zum Thema

Big Point für RB Leipzig: Forsberg sichert Sieg gegen Paris

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha