Fußball

„Bild“: Vorstand von Eintracht Frankfurt in Quarantäne

Fußball

Freitag, 11. Dezember 2020 - 21:21 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Wolfsburg. Der Vorstand des Fußball-Bundesligisten Eintracht Frankfurt befindet sich nach Informationen der „Bild“-Zeitung in Quarantäne und ist deshalb nicht mit zum Auswärtsspiel beim VfL Wolfsburg gereist.

Fehlte wie seine übrigen Vorstandskollegen beim Frankfurter Gastspiel in Wolfsburg: Eintracht-Sportvorstand Fredi Bobic. Foto: Tom Weller/dpa

Grund sei ein positiver Corona-Test bei einem Vorstandsmitglied. „Es handelt sich um eine reine Vorsichtsmaßnahme, dass der komplette Vorstand nicht mit nach Wolfsburg gereist ist. Grundsätzlich gilt: Wir haben ein starkes Verantwortungsbewusstsein beim Thema Corona und wollen niemanden gefährden“, sagte Eintracht-Sprecher Jan Strasheim am Freitag der „Bild“.

© dpa-infocom, dpa:201211-99-662184/2

Ihr Kommentar zum Thema

„Bild“: Vorstand von Eintracht Frankfurt in Quarantäne

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha