Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Fußball

Bis auf Boateng alle Mann im DFB-Teamtraining

Fußball

Montag, 28. Mai 2018 - 11:51 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Eppan. Mit Ausnahme von Weltmeister Jérôme Boateng ist Joachim Löw in Südtirol mit allen verfügbaren Spielern in die nächste WM-Vorbereitungswoche gestartet.

Bundestrainer Joachim Löw (2.v.r) gibt vor Trainingsbeginn die Richtung vor. Foto: Christian Charisius

Innenverteidiger Boateng setzte am Montag in Eppan sein individuelles Fitnessprogramm nach einer Oberschenkelverletzung fort. „Ende der Woche kann er vielleicht teilweise mit der Mannschaft trainieren mit dem Ball“, sagte Bundestrainer Löw zum weiteren Plan mit dem 29-jährigen Münchner.

Anzeige

Abgesehen von Boateng und Champions-League-Sieger Toni Kroos, der erst im Laufe der Woche in Italien erwartet wird, können die weiteren 25 Akteure des vorläufigen WM-Kaders das volle Mannschaftstraining bestreiten. Löw will in dieser Woche mehr zu manschaftstaktischen Übungen übergehen. Dazu gehören auch zwei geheime Übungsspiele gegen die U20-Auswahl des DFB. In diesen Tests soll Torwart Manuel Neuer erste Spielpraxis nach seinem Mittelfußbruch sammeln.

Am kommenden Samstag macht das Nationalteam einen Abstecher aus Norditalien nach Österreich, um in Klagenfurt gegen die ÖSV-Auswahl das erste von zwei Testspielen vor der Abreise nach Russland zu bestreiten. Die Österreicher sind nicht für die WM qualifiziert.

Ihr Kommentar zum Thema

Bis auf Boateng alle Mann im DFB-Teamtraining

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha

Anzeige
Anzeige