Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Fußball

Boateng drückt Hertha die Daumen: „Berlin ist blau-weiß“

Fußball

Samstag, 2. November 2019 - 08:31 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Berlin. Auch Jérôme Boateng fiebert dem ersten Duell von Hertha BSC mit dem 1. FC Union in der höchsten deutschen Fußball-Spielklasse entgegen - und drückt seinem Ex-Verein die Daumen.

Gebürtiger Berliner: Bayern-Profi Jerome Boateng. Foto: Sven Hoppe/dpa

„Endlich wieder ein Berliner Derby in der Bundesliga“, schrieb der 31 Jahre alte gebürtige Berliner vor der Partie am Samstag (18.30 Uhr/Sky) bei Instagram. „Nicht vergessen, Berlin ist blau-weiß #HauptstadtDerby.“ Dazu war in dem sozialen Netzwerk ein Foto Boatengs aus jungen Profijahren im blauen Hertha-Trikot zu sehen.

Der Ex-Weltmeister vom FC Bayern München spielte bereits in der Jugend beim Club aus Charlottenburg. Für Hertha gab er 2007 sein Bundesligadebüt und wechselte im folgenden Sommer zum Hamburger SV. Das Berliner Derby wird am Samstagabend im Union-Stadion An der Alten Försterei angepfiffen, Boateng tritt drei Stunden früher mit den Bayern bei Eintracht Frankfurt an.

Ihr Kommentar zum Thema

Boateng drückt Hertha die Daumen: „Berlin ist blau-weiß“

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha