Fußball

Bobic kritisiert Fußball-Ausbildung - DFB stimmt zu

Fußball

Montag, 11. März 2019 - 13:01 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Frankfurt. Eintracht Frankfurts Sportvorstand Fredi Bobic übt Kritik an der Fußball-Ausbildung in Deutschland. Der Ex-Stürmer hält es zum Beispiel für einen Fehler, nicht mehr auf den klassischen Angreifer, dem „Neuner“, zu setzen. Der DFB stimmt zu und verspricht Besserung.

Der Frankfurter Sportvorstand Fredi Bobic vermisst den klassischen Strafraumstürmer in Deutschland. Foto: Swen Pförtner


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.