Fußball

Bondscoach de Boer: EM-Tür für Weghorst bleibt offen

Fußball

Dienstag, 23. März 2021 - 17:16 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Amsterdam. Der niederländische Fußball-Nationaltrainer Frank de Boer hat mit Verständnis auf die Enttäuschung von Wout Weghorst über seine Nichtnominierung für die anstehenden Länderspiele reagiert, ihm aber weiter Hoffnungen auf eine EM-Teilnahme gemacht.

Wurde trotz bislang 17 Toren für den VfL Wolfsburg in der Bundesliga nicht in den Oranje-Kader berufen: Wout Weghorst. Foto: Carmen Jaspersen/dpa

„Er ist auf jeden Fall noch im Visier für die Europameisterschaft, das ist klar“, sagte de Boer am Dienstag auf einer Pressekonferenz. „Wout hat es fantastisch gemacht, ich schätze ihn sehr. Wir werden ihn weiter verfolgen.“

Weghorst wurde trotz bislang 17 Toren für den VfL Wolfsburg in der Bundesliga nicht in den Oranje-Kader berufen, was auch in den Niederlanden viele Diskussionen ausgelöst hatte. Der Stürmer hatte sich nach dem 2:1 in Bremen am Samstag, wo er erneut traf, sehr enttäuscht über die Entscheidung von de Boer gezeigt.

„Das kann ich sehr gut verstehen, es war meine schwerste Entscheidung“, sagte der Bondscoach. De Boer entschied sich statt für Weghorst für Luuk de Jong, obwohl der Ex-Gladbacher beim FC Sevilla zuletzt nur Ersatz war. „Luuk hat es in der Nationalmannschaft aber zuletzt gut gemacht und wir haben vor dem Spiel gegen die Türkei nicht viel Zeit. Deshalb habe ich mich für Luuk entschieden“, sagte de Boer.

Die Niederländer treten in der WM-Qualifikation am 24. März in der Türkei an. Danach spielt die Elftal am 27. März in Amsterdam gegen Lettland und drei Tage später noch in Gibraltar.

© dpa-infocom, dpa:210323-99-940375/2

Ihr Kommentar zum Thema

Bondscoach de Boer: EM-Tür für Weghorst bleibt offen

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha