Fußball

Braunschweig abgestiegen - Aue in die Relegation

Fußball

Sonntag, 13. Mai 2018 - 17:32 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Düsseldorf. Eintracht Braunschweig muss nach sieben Jahren zurück in die 3. Liga und steht neben dem 1. FC Kaiserslautern als zweiter Direktabsteiger aus der 2. Fußball-Bundesliga fest.

Der Braunschweiger Frederik Tingager trauert. Foto: Frank Molter

Die Braunschweiger unterlagen am letzten Spieltag beim Tabellendritten Holstein Kiel mit 2:6. Auf Rang 16 landete Erzgebirge Aue nach dem 0:1 beim SV Darmstadt 98. Damit müssen die Sachsen in die Relegationsspiele gegen den Drittliga-Dritten Karlsruher SC.

Den Meistertitel sicherte sich Fortuna Düsseldorf mit dem 3:2-Erfolg beim 1. FC Nürnberg. Damit überholten die Rheinländer den Tabellenzweiten Nürnberg mit 63 Punkten in der Tabelle. Den Siegtreffer für die Gäste erzielte Kaan Ayhan in der Nachspielzeit. Der Tabellendritte Holstein Kiel trifft in der Relegation auf den VfL Wolfsburg.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.