Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Fußball

Braunschweigs Nyman verpasst Zweitliga-Finale und die WM

Fußball

Freitag, 27. April 2018 - 15:01 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Braunschweig. Eintracht Braunschweig kann im Abstiegskampf der 2. Fußball-Bundesliga nicht mehr auf Stürmer Christoffer Nyman zurückgreifen.

Braunschweigs Schwede Christoffer Nyman fällt aufgrund einer hartnäckigen Muskelverletzung weiter aus. Foto: Daniel Reinhardt

Der Schwede hat sich aufgrund einer hartnäckigen Muskelverletzung in Abstimmung mit den medizinischen Abteilungen der Niedersachsen und der schwedischen Nationalmannschaft operieren lassen. Damit wird der Stürmer auch die Weltmeisterschaft in Russland verpassen. „Wir gehen bei ihm von einer sechswöchigen Ausfallzeit aus“, sagte Eintracht-Trainer Torsten Lieberknecht vor dem Spiel beim 1. FC Nürnberg.

Anzeige

Nyman erzielte in dieser Saison in 18 Zweitliga-Spielen fünf Treffer für die Eintracht. Für Schweden spielte er zuletzt am 3. September 2017 in der WM-Qualifikation in Weißrussland. In seinem zehnten Länderspiel gelang dem 25-Jährigen in dieser Partie der erste Treffer für den deutschen WM-Gruppengegner.

Ihr Kommentar zum Thema

Braunschweigs Nyman verpasst Zweitliga-Finale und die WM

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha

Anzeige
Anzeige