Fußball

Bundestrainer Löw: „Tür für Mario Götze steht offen“

Fußball

Donnerstag, 24. Mai 2018 - 08:21 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Berlin. Fußball-Bundestrainer Joachim Löw macht Mario Götze Hoffnung auf eine Rückkehr in seine Auswahl.

Mario Götze erzielte im WM-Finale 2014 den Siegtreffer zum 1:0 gegen Argentinien. Foto: Kamil Krzaczynski/EPA

„Wenn er eine gute Saison spielt, steht die Tür der Nationalmannschaft für ihn immer offen“, sagte Löw im Interview der „Bild“-Zeitung. Der Bundestrainer hatte den Schützen des Treffers im WM-Finale 2014 nicht in sein 27-köpfiges vorläufiges Aufgebot für die Weltmeisterschaft in Russland (14. Juni bis 15. Juli) berufen.

Über Götzes Reaktion auf die Nichtnominierung sagte Löw: „Mario ist selbstkritisch und weiß, dass er in dieser Saison nicht die Leistung abrufen konnte, die er sich auch selbst gewünscht hat. Er hat die Gabe der guten Selbstreflexion.“ Am Samstag hatte der 25-jährige Götze auf Instagram geschrieben: „Natürlich bin ich traurig, dass ich nicht an der WM teilnehme. Ich werde alles tun, um wieder in den Kader unserer Nationalmannschaft zu kommen.“

Löw bereitet die Mannschaft derzeit im Südtiroler Eppan auf die WM vor.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.