Fußball

Carro stützt Trainer Bosz: „Hat auch jetzt unser Vertrauen“

Fußball

Mittwoch, 3. März 2021 - 19:36 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Leverkusen. Club-Chef Fernando Carro von Bayer Leverkusen hat Trainer Peter Bosz auch nach nur drei Siegen aus 13 Pflichtspielen und dem Aus in beiden Pokal-Wettbewerben den Rücken gestärkt, allerdings erst mal nur auf Zeit.

Stärkt Trainer Peter Bosz (l) den Rücken: Fernando Carro, Vorsitzender der Geschäftsführung bei Bayer Leverkusen. Foto: Marius Becker/dpa

„Peter Bosz hat über lange Zeit gezeigt, dass er ein guter Trainer für Bayer 04 ist. Und deshalb hat er auch jetzt und in dieser schwierigen Phase unser Vertrauen“, sagte Carro dem „Kölner Stadt-Anzeiger“. Gleichzeitig erklärte er: „Das befreit uns gleichzeitig nicht davon, die Situation intern immer wieder aufs Neue bewerten zu müssen.“ Sportdirektor Simom Rolfes und Sportchef Rudi Völler hatten Bosz zuletzt noch bedingungsloser den Rücken gestärkt. Für Völler war er „auch die B- und die C-Lösung“.

„Die Unzufriedenheit ist groß“, sagte Carro nun: „Aber wir sind uns einig darin, dass wir die Entwicklung umdrehen und die derzeitigen Probleme lösen können. Peter Bosz soll Teil dieser Lösung sein.“ Dafür, vom Saisonziel Champions-League-Qualifikation abzurücken, sieht Carro aber trotz fünf Punkten Rückstand „derzeit keinen Grund“. Die wird Bosz also liefern müssen.

© dpa-infocom, dpa:210303-99-675620/2

Ihr Kommentar zum Thema

Carro stützt Trainer Bosz: „Hat auch jetzt unser Vertrauen“

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha