Fußball

Celtic nach Sieg im „Old Firm“ auf Titelkurs

Fußball

Sonntag, 3. April 2022 - 16:33 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Glasgow. Mit einem Sieg im „Old Firm“-Derby gegen Stadtrivale Rangers hat Celtic Glasgow die schottische Fußball-Meisterschaft fest im Visier.

Das Team von Celtic-Trainer Ange Postecoglou gewinnt 2:1 gegen die Rangers. Foto: Steve Welsh/PA Wire/dpa

Das Team von Trainer Ange Postecoglou gewann auswärts mit 2:1 (2:1) und liegt sechs Spieltage vor Schluss sechs Punkte vor Titelverteidiger Rangers an der Tabellenspitze. Aaron Ramsey hatte die Gastgeber im Ibrox-Stadion schon nach zwei Minuten in Führung gebracht. Doch Tom Rogic (7.) und Cameron Carter-Vickers (43.) drehten die Partie noch vor der Pause. Celtic blieb damit auch im 26. Ligaspiel in Serie ungeschlagen und strebt dem Triple-Gewinn in Meisterschaft und den beiden Pokal-Wettbewerben entgegen.

Überschattet wurde die Partie von einem Vorfall zu Beginn der zweiten Halbzeit, als Glassplitter aus dem Strafraum von Celtic-Torwart Joe Hart entfernt werden mussten. Berichten zufolge war eine Flasche aus dem Publikum geworfen worden und zerschellt. Ordner entfernten die Splitter, die Partie konnte nach einer Verzögerung fortgesetzt werden.

© dpa-infocom, dpa:220403-99-780473/2

Ihr Kommentar zum Thema

Celtic nach Sieg im „Old Firm“ auf Titelkurs

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha