Fußball

Coutinho soll gegen Mainz länger spielen

Fußball

Donnerstag, 29. August 2019 - 14:53 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa München. Neuzugang Philippe Coutinho soll beim FC Bayern München nach seinem Bundesliga-Einstand gegen Schalke bei seiner Heimpremiere gegen den FSV Mainz länger zum Einsatz kommen.

Philippe Coutinho soll gegen Mainz länger spielen. Foto: Federico Gambarini

„Wir wollen zusehen, dass wir ihm mehr Minuten geben“, sagte Trainer Niko Kovac. Beim 3:0 gegen den FC Schalke 04 kam der 27 Jahre alte Brasilianer vor einer Woche in der zweiten Hälfte für 33 Minuten zum Einsatz. „Unser Ziel ist es, ihn so schnell wie möglich fit zu bekommen“, sagte Kovac zum Leihspieler des FC Barcelona.

Der Spanier Thiago steht am Samstag (15.30 Uhr) nach einer Spielpause wegen Problemen an der Halswirbelsäule gegen Schalke vor einer Rückkehr in die Münchner Startelf. „Da sind wir sehr zuversichtlich“, sagte Kovac zum Einsatz des Spaniers. Nationalspieler Joshua Kimmich dürfte dann wieder aus dem Mittelfeld in die Verteidigung rücken.

„Er wird nicht endgültig die Position rechter Verteidiger verlassen, dafür ist er da zu gut“, sagte der Bayern-Coach zu Kimmich, der wie im DFB-Team auch im Verein am liebsten dauerhaft auf der Sechs spielen würde. Im Training befindet sich auch wieder Nationalspieler Leon Goretzka nach einer Oberschenkelblessur.

Mit Blick auf die mit zwei Siegen gestarteten Titelkonkurrenten Borussia Dortmund, RB Leipzig und Bayer Leverkusen wird Kovac bei zwei Zählern Vorsprung nicht nervös. „Ich bin nicht ängstlich, dass etwas in die falsche Richtung läuft“, sagte der Kroate. Gegen den punktlosen Tabellenletzten aus Mainz werde es nur dann „leicht, wenn wir es ernst annehmen“, betonte der 47-Jährige.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.