Fußball

DFB-Pokalfinale der Frauen verlegt

Fußball

Freitag, 29. Januar 2021 - 15:42 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Frankfurt/Main. Das Finale im DFB-Pokal der Frauen findet erst am 30. Mai in Köln statt. Das beschloss das Präsidium des Deutschen Fußball-Bunds. Grund für die Verlegung um einen Tag vom ursprünglichen Termin am 29. Mai sind Überschneidungen mit anderen Großereignissen, teilte der DFB mit.

Die Spielerinnen des VfL Wolfsburg hatten 2020 den DFB-Pokal gewonnen. Foto: Rolf Vennenbernd/dpa

Gleichzeitig verabschiedete der Verband der Rahmenterminkalender für die Saison 2021/2022. Demnach startet die Saison am 21. und 22. August mit der ersten Runde um den DFB-Pokal. Die Frauen-Bundesliga geht vom 27. bis 29. August in ihre neue Spielzeit. Die Winterpause ist zwischen dem 20. Dezember und dem 3. Februar geplant. Beendet wird die Saison mit dem 22. Spieltag am 15. Mai 2022.

© dpa-infocom, dpa:210129-99-224832/2

Ihr Kommentar zum Thema

DFB-Pokalfinale der Frauen verlegt

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha