Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Fußball

DFB-Sportgericht sperrt Bochumer Stöger für zwei Spiele

Fußball

Freitag, 3. November 2017 - 12:09 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Bochum. Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat Kevin Stöger vom VfL Bochum nachträglich für zwei Meisterschaftsspiele in der 2. Bundesliga gesperrt.

Kevin Stöger (r) wird dem VfB Bochum zwei Spiele fehlen. Foto: Guido Kirchner

Anzeige

Das Sportgericht ahndete eine Tätlichkeit Stögers in der Bochumer Partie am vergangenen Montag gegen Fortuna Düsseldorf (0:0). Der Mittelfeldspieler hatte zu einem Ellbogenschlag gegen den Düsseldorfer Adam Bodzek ausgeholt. Schiedsrichter Benjamin Cortus hatte die Szene offenbar nicht wahrgenommen.


Die Kommentarfunktionalität ist um diese Uhrzeit deaktiviert.
Anzeige
Anzeige