DFB will Außerordentlichen Bundestag einberufen

dpa Frankfurt. Der Deutsche Fußball-Bund plant die Einberufung eines Außerordentlichen Bundestages, teilte der Verband nach einer Präsidiumssitzung am Freitag mit.

DFB will Außerordentlichen Bundestag einberufen

Fritz Keller, Präsident des Deutschen Fußball-Bundes (DFB). Foto: Roland Weihrauch/dpa

Hintergrund ist die Diskussion um eine Fortsetzung der Saison in der 3. Liga und der Frauenfußball-Bundesliga. Nur auf einem außerordentlichen Bundestag kann über einen Abbruch entschieden werden. Die formelle Einberufung ist noch nicht vollzogen, soll laut Mitteilung aber „zu gegebener Zeit im schriftlichen Umlaufverfahren erfolgen“.