Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Fußball

Deutschlands U17-Fußballer scheitern: 1:2 gegen Brasilien

Fußball

Sonntag, 22. Oktober 2017 - 18:36 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Kolkata. Die deutschen U17-Fußballer haben trotz einer starken Leistung den Sprung ins Halbfinale der Weltmeisterschaft in Indien verpasst.

Jann-Fiete Arp (l.) konnte trotz seines Tores die Niederlage bei der U17-WM in Indien gegen Brasilien nicht verhindern. Foto: Bikas Das

Die Mannschaft von Trainer Christian Wück unterlag in der Runde der besten Acht dem dreimaligen U17-Weltmeister Brasilien trotz einer 1:0-Führung mit 1:2 (1:0). Die DFB-Elf zeigte vor 66 600 Zuschauern in Kolkata in der ersten Halbzeit ihre beste Turnierleistung, gab das Spiel aber nach der Pause aus der Hand.

Anzeige

Kapitän Jann-Fiete Arp brachte die deutsche Auswahl per Elfmeter in Führung (21. Minute), nachdem John Yeboah gefoult worden war. Die Südamerikaner drehten dann in nur sechs Minuten durch zwei Traumtore von Weverson (71.) und Paulinho (77.) die Partie und treffen im Halbfinale auf Vize-Europameister England. Den anderen Endspiel-Teilnehmer ermitteln Mali und U17-Europameister Spanien.


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Anzeige
Anzeige