Fußball

Di Salvo gibt Entwarnung bei verletzten U21-Kapitän Burkardt

Fußball

Dienstag, 29. März 2022 - 20:51 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Petach Tikwa. Nach dem Ausfall seines angeschlagenen Kapitäns Jonathan Burkardt im wichtigen EM-Qualifikationsspiel in Israel hat der deutsche U21-Nationaltrainer Antonio Di Salvo Entwarnung gegeben.

Fiel verletzt für das Spiel in Israel aus: Jonathan Burkardt. Foto: Fabian Strauch/dpa

„Er hat hinten am Oberschenkel den Muskel gespürt“, sagte Di Salvo nach dem 1:0-Sieg seiner Nachwuchs-Fußballer über den zuletzt so starken Offensivspieler des FSV Mainz 05, der nach dem Aufwärmen in Petach Tikwa für die Partie passen musste. „Die letzte Rückmeldung von den Ärzten ist, dass nichts passiert ist.“

Burkardt war sich nach dem Aufwärmen laut Di Salvo nicht ganz sicher, „ob was passiert ist oder nicht. Jonny hatte Bedenken, dass er beim ersten Sprint raus muss und uns dann eine Option nimmt zu wechseln“, berichtete der 42-Jährige. „Es war für ihn auch in seiner Entwicklung ein Schritt, wo er eine Entscheidung trifft für die Mannschaft. Es war eine schwierige Entscheidung, aber genau der richtige Schritt.“

Ohne Burkardt tat sich die U21 im Spitzenspiel der Gruppe zwar offensiv lange schwer. Nach dem 1:0-Sieg hat die deutsche Auswahl aber fünf Punkte Vorsprung auf Israel und braucht aus zwei Partien noch einen Punkt für die sichere EM-Qualifikation als Gruppensieger.

© dpa-infocom, dpa:220329-99-721057/2

Ihr Kommentar zum Thema

Di Salvo gibt Entwarnung bei verletzten U21-Kapitän Burkardt

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha