Fußball

Die Lostöpfe der Champions-League-Gruppenphase

Fußball

Mittwoch, 28. August 2019 - 09:02 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Monaco. Die Zuordnung aller 32 Champions-League-Starter in die vier Lostöpfe ist erst nach den drei letzten Playoff-Spielen am Mittwochabend möglich. Fix sind unter anderem schon die acht Teams im besten Topf eins mit Bayern München als deutschem Vertreter.

32 Loskugeln gibt es bei der Champions-League-Auslosung zu ziehen. Foto: Salvatore Di Nolfi/KEYSTONE

Klar ist vor der Auslosung der Fußball-Königsklasse am Donnerstag (18.00 Uhr) in Monaco auch, dass Borussia Dortmund in Topf 2, Bayer Leverkusen in Topf 3 und RB Leipzig in Topf 4 sein werden. Deutsche Duelle sind in der Gruppenphase nicht möglich.

Topf 1: FC Liverpool, FC Chelsea, FC Barcelona, Manchester City, Juventus Turin, FC BAYERN MÜNCHEN, Paris Saint-Germain, Zenit St. Petersburg

Topf 2: Real Madrid, Atlético Madrid, BORUSSIA DORTMUND, SSC Neapel, Schachtjor Donezk, Tottenham Hotspur, Benfica Lissabon

sowie Ajax Amsterdam* oder Olympique Lyon

Topf 3: BAYER LEVERKUSEN, Red Bull Salzburg, Olympiakos Piräus, FC Valencia, Inter Mailand, Dinamo Zagreb

sowie zwei Teams von: Olympique Lyon, FC Brügge*, Lokomotive Moskau, APOEL Nikosia*

Topf 4: KRC Genk, Galatasaray Istanbul, RB LEIPZIG, Roter Stern Belgrad, Atalanta Bergamo, OSC Lille

sowie zwei Teams von: Lokomotive Moskau, APOEL Nikosia*, Slavia Prag*, ASK Linz*, CFR Cluj*

* noch in den Playoffs/nur bei Qualifikation für Gruppenphase


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.