Fußball

Donezk, Tiraspol und Salzburg erreichen Champions League

Fußball

Donnerstag, 26. August 2021 - 00:05 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Berlin. Der ehemalige Bayern-Trainer Niko Kovac hat mit dem französischen Fußball-Erstligisten AS Monaco die Gruppenphase der Champions League verpasst.

Verpasste mit der AS Monaco die Gruppenphase der Champions League: Coach Niko Kovac. Foto: Šimánek Vít/CTK/dpa

Der 49 Jahre alte Coach kam am Mittwoch mit Monaco in der Qualifikation im Rückspiel bei Schachtjor Donezk trotz 2:0-Führung zur Halbzeit nur zu einem 2:2 nach Verlängerung, nachdem das ukrainische Team das Hinspiel 1:0 gewonnen hatte.

Im AS-Tor stand der von Bayern ausgeliehene Alexander Nübel, im Sturm spielte der deutsche Nationalstürmer Kevin Volland und vergab kurz vor Ende der regulären Spielzeit die Chance zum 3:1. Der entscheidende Treffer in der 114. Spielminute war ein Eigentor von Ruben Aguilar.

Die große Überraschung in der Gruppenphase ist Sheriff Tiraspol. Der Fußball-Meister der Republik Moldau hatte Dinamo Zagreb bereits 3:0 im Hinspiel geschlagen - und ist am Mittwoch mit dem 0:0 im Rückspiel ungefährdet weitergekommen.

Die Gruppenphase des wichtigsten Fußball-Europapokals erreichte zudem RB Salzburg. Der österreichische Meister gewann bei Bröndby Kopenhagen 2:1 (0:2) und zog zum dritten Mal in die entscheinde Phase ein. Salzburg hatte gegen Bröndby bereits das erste Spiel zu Hause 2:1 für sich entschieden.

© dpa-infocom, dpa:210825-99-968879/2

Ihr Kommentar zum Thema

Donezk, Tiraspol und Salzburg erreichen Champions League

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha