Fußball

Dortmund verliert Revierderby - Steilvorlage für FC Bayern

Fußball

Samstag, 27. April 2019 - 17:32 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Dortmund. Borussia Dortmund hat im Revierderby gegen den FC  Schalke 04 eine Klatsche kassiert und dem FC Bayern München damit die Tür zur erneuten Meisterschaft weit geöffnet.

Schalkes Salif Sane (2.v.r.) jubelt über seinen Treffer im Revierderby gegen den BVB. Foto: Bernd Thissen

Der BVB musste sich dem Erzrivalen aus Gelsenkirchen in der Fußball-Bundesliga 2:4 (1:2) geschlagen geben. Mit einem Sieg in Nürnberg kann Titelverteidiger Bayern am Sonntag den Vorsprung auf die Borussia vor den restlichen drei Saisonspielen auf vier Punkte ausbauen. Dortmund beendete die hitzige Partie mit acht Feldspielern: Marco Reus und Marius Wolf sahen nach der Pause innerhalb von fünf Minuten Rot.

RB Leipzig wurde seiner Favoritenrolle beim 2:1 (1:0) gegen den SC Freiburg gerecht und hat damit die Champions-League-Teilnahme schon sicher. Dagegen musste sich Europa-League-Halbfinalist Eintracht Frankfurt mit einem 0:0 gegen den Krisenclub Hertha BSC begnügen. Für eine weitere Überraschung sorgte Aufsteiger Fortuna Düsseldorf: Die Rheinländer gewannen gegen Werder Bremen mit 4:1 (2:1). Tabellen-Schlusslicht Hannover 96 landete mit dem 1:0 (0:0) gegen den FSV Mainz 05 einen immens wichtigen Sieg im Abstiegskampf.

Hannovers Torschütze Hendrik Weydandt (r-l), Linton Maina und Jonathas jubeln nach dem 1:0 gegen den FSV Mainz 05. Foto: Swen Pförtner

Leipzigs Amadou Haidara (l-r), Torschütze Timo Werner und Yussuf Poulsen jubeln über das Tor zum 1:0. Foto: Jan Woitas

Die Fortuna gewinnt auch das Heimspiel gegen den SV Werder Bremen und mausert sich zur positiven Überraschung der Saison. Foto: M. Becker

Der Berliner Vedad Ibisevic (M) und der Frankfurter Sebastian Rode (r) kämpfen um den Ball. Foto: Thomas Frey


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.