Fußball

Elf Zahlen zum 24. Spieltag der Fußball-Bundesliga

Fußball

Sonntag, 7. März 2021 - 13:37 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Berlin. Die Deutsche Presse-Agentur hat aussagekräftige Zahlen vom 24. Spieltag der Fußball-Bundesliga zusammengestellt:

Die TSG 1899 Hoffenheim gehört zu den Lieblingsgegnern von Wolfsburgs Stürmer Wout Weghorst (l). Foto: Uwe Anspach/dpa

7 - Tore erzielte Wout Weghorst vom VfL Wolfsburg mittlerweile insgesamt gegen die TSG 1899 Hoffenheim.

7 - Bundesliga-Spiele zuletzt hat der SC Freiburg nach Rückstand zur Halbzeit alle verloren.

10 - Mal hat Pal Dardai als Trainer gegen den FC Augsburg gespielt und nie verloren.

11 - Gegentore in der Schlussviertelstunde hat Borussia Mönchengladbach bereits kassiert. Nur Mainz (12) und Schalke (16) haben in diesem Zeitraum mehr Gegentreffer erhalten.

14 - Heimspiele in Serie hat Eintracht Frankfurt nicht verloren: Vereinsrekord eingestellt.

20 - Punkte nur holte Edin Terzic aus den ersten 13 Liga-Spielen als BVB-Coach – das ist die schwächste Bilanz bei Dortmund seit Bert van Marwijk 2004 (14 Punkte).

31 - Treffer erzielte Robert Lewandowski bereits. In 52 von 57 Spielzeiten wäre er damit Torschützenkönig geworden.

53 - Punkte nach 24 Spielen bedeuten weiterhin die beste Bundesliga-Saison in der noch jungen Geschichte von RB Leipzig.

273 - Bundesliga-Spiele hat Freiburgs Jonathan Schmid nun bestritten und damit Franck Ribéry als französischen Rekordspieler der Liga eingeholt.

665 - Tage lagen zwischen dem letzten Sieg von Pal Dardai als Trainer mit Hertha BSC und dem ersten Erfolg seiner zweiten Amtszeit am Samstag. Der Gegner beide Mal: FC Augsburg.

673 - Minuten hat es gedauert, bis Torwart Koen Casteels vom VfL Wolfsburg erstmals wieder einen Gegentreffer kassierte.

© dpa-infocom, dpa:210307-99-723754/2

Ihr Kommentar zum Thema

Elf Zahlen zum 24. Spieltag der Fußball-Bundesliga

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha