Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Fußball

Elfer-Krimi gegen Elfenbeinküste: Algerien im Halbfinale

Fußball

Donnerstag, 11. Juli 2019 - 21:12 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Suez. Die Fußball-Auswahl Algeriens kristallisiert sich beim Afrika-Cup immer mehr als Titelanwärter heraus. Im Viertelfinale bezwangen die Nordafrikaner in Suez die favorisierte Elfenbeinküste im Elfmeterschießen mit 4:3.

Sofiane Feghouli (l) feiert seinen Treffer für Algerien während der regulären Spielzeit mit einem Teamkameraden. Foto: Oliver Weiken

Nach regulärer Spielzeit und Verlängerung hatte es 1:1 (1:0) gestanden, womit die Algerier im fünften Spiel das erste Gegentor im Turnierverlauf einstecken mussten. Im Elfmeterschießen sorgte Keeper Rais M'Bolhi für die Entscheidung, als er den Strafstoß von Wilfried Bony parierte, zudem setzte der Ivorer Serey Die einen Elfer an den Pfosten.

Das vom Man-City-Profi Riyad Mahrez geführte Sieger-Team hatte schon in der Gruppenphase mit einem Erfolg über den Mitfavoriten Senegal überrascht und im Achtelfinale Guinea klar mit 3:0 beherrscht. Im Halbfinale trifft der Afrika-Cup-Gewinner von 1990 nun am 14. Juli auf Nigeria, das zuvor Südafrika mit 2:1 ausgeschaltet hatte.

Die Führung für Algerien besorgte Sophiane Feghouli von Galatasaray Istanbul nach schöner Eingabe von Ramy Bensebaini nach 29 Minuten. Die große Chance zur Vorentscheidung vergab Baghdad Bounedjah (49.), der einen Foulelfmeter an die Querlatte setzte. Das nutzte Jonathan Kodja (62.) mit einem Flachschuss aus 14 Metern ins linke Eck zum Ausgleich und rettete die Elfenbeinküste in die Verlängerung, die trotz guter Chancen auf beiden Seiten torlos blieb.

Ihr Kommentar zum Thema

Elfer-Krimi gegen Elfenbeinküste: Algerien im Halbfinale

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha