Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Fußball

Entwarnung bei Kölns Torhüter: Horn hat Unterarm-Prellung

Fußball

Sonntag, 8. April 2018 - 13:22 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Köln. Entwarnung bei Timo Horn: Der Torhüter des Fußball-Bundesligisten 1. FC Köln hat sich im Keller-Duell am Samstag gegen Mainz 05 (1:1) nicht wie befürchtet schwer verletzt.

Kölns Torwart Timo Horn hat sich bei einem Zusammenprall eine Unterarm-Prellung zugezogen. Foto: Uwe Anspach

Anzeige

„Timo hat nur eine Prellung am Unterarm. Es ist nichts kaputt“, berichtete Trainer Stefan Ruthenbeck am Sonntagmorgen. Horn hatte sich in der 80. Minute bei einem Zusammenprall mit Robin Quaison verletzt, das Spiel aber beendet und in der Nachspielzeit sogar noch eine Glanzparade gegen Quaison gezeigt.

Ihr Kommentar zum Thema

Entwarnung bei Kölns Torhüter: Horn hat Unterarm-Prellung

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha

Anzeige
Anzeige