Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Fußball

Ermittlungen nach Fan-Beschimpfungen gegen Bibiana Steinhaus

Fußball

Montag, 9. April 2018 - 12:32 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Frankfurt/Main. Der Kontrollausschuss des Deutschen Fußball-Bundes reagiert auf die Beleidigungen gegen Schiedsrichterin Bibiana Steinhaus.

Bibiana Steinhaus war von Borussia-Anhängern nach umstrittenen Entscheidungen wüst beschimpft worden. Foto: Ina Fassbender

Wie der DFB bestätigte, werden nach den Vorkommnissen beim Bundesligaspiel zwischen Borussia Mönchengladbach und Hertha BSC (2:1) Ermittlungen eingeleitet. Die 39 Jahre alte Unparteiische war am Samstag von Borussia-Anhängern nach umstrittenen Entscheidungen wüst beschimpft worden.

Anzeige

Der Mönchengladbacher Sportdirektor Max Eberl hat beim einzigen weiblichen Bundesliga-Referee bereits Abbitte geleistet. „Wir müssen uns als Verein bei Bibiana Steinhaus entschuldigen, die für mich eine ausgezeichnete Schiedsrichterin ist“, sagte er im ZDF-Sportstudio.

Ihr Kommentar zum Thema

Ermittlungen nach Fan-Beschimpfungen gegen Bibiana Steinhaus

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha

Anzeige
Anzeige