Ex-Nationalspieler Özil trifft bei Rückkehr nach Deutschland

dpa Frankfurt/Main. Der ehemalige Fußball-Nationalspieler Mesut Özil hat bei seiner Pflichtspiel-Rückkehr in Deutschland gleich ein Tor erzielt. 

Ex-Nationalspieler Özil trifft bei Rückkehr nach Deutschland

Erzielte für Fenerbahce Istanbul das 1:0 gegen Eintracht Frankfurt: Mesut Özil jubelt. Foto: Arne Dedert/dpa

Der 32 Jahre alte Spielmacher schoss in der Europa League den 1:0-Führungstreffer für Fenerbahce bei  Eintracht Frankfurt. Özils Tor war zunächst wegen einer vermeintlichen Abseitsstellung zurückgepfiffen worden, zählte nach einer längeren Überprüfung durch den Video Assistant Referee (VAR) aber doch.

Für Özil, der 2014 in Brasilien mit dem Nationalteam des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) Weltmeister wurde, ist es nach seinem Rücktritt aus dem DFB-Team das erste Pflichtspiel in Deutschland. Özil war nach den Querelen um das umstrittene Foto mit dem türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan und dem folgenden WM-Scheitern 2018 aus dem Nationalteam zurückgetreten. In einer Social-Media-Offensive hatte er den DFB-Verantwortlichen unter anderem vorgeworfen, ihn nicht vor rassistischen Verunglimpfungen geschützt zu haben. 

© dpa-infocom, dpa:210916-99-248855/2