Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Fußball

Ex-Stürmer Ailton zittert: „Ich leide mit Werder“

Fußball

Samstag, 30. Mai 2020 - 14:42 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Berlin. Im Bundesliga-Spiel bei Schalke 04 (15.30 Uhr/Sky) zittert Ex-Torjäger Ailton mit dem abstiegsbedrohten Team von Werder Bremen.

Drückt Werder die Daumen: Ex-Bremer Ailton. Foto: Axel Heimken/dpa

Der 46 Jahre alte Double-Gewinner von 2004 drückt seinem Ex-Club im Abstiegskampf fest die Daumen. „Ich leide mit Werder. Es wäre für mich schwer zu akzeptieren, meinen Verein als Zweitligist zu sehen“, sagte Ailton der „Bild“-Zeitung.

Ailton hatte in der Meistersaison 28 Tore für Werder erzielt, ehe er zu den Schalkern wechselte. Der Brasilianer kann nicht begreifen, warum die Bremer seit Jahren immer wieder in sportliche Not geraten. „Mir fällt es schwer zu verstehen, warum es nicht gelingt, eine schlagkräftige Mannschaft aufzubauen. Es gibt vier große Vereine in der Liga. Der Rest ist etwa auf einem Niveau, bei dem Werder doch mithalten könnte“, sagte er.

Ihr Kommentar zum Thema

Ex-Stürmer Ailton zittert: „Ich leide mit Werder“

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha