Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Fußball

FC Nürnberg entgeht in letzter Sekunde der Drittklassigkeit

Fußball

Samstag, 11. Juli 2020 - 20:22 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Ingolstadt. Der 1. FC Nürnberg ist mit einem Joker-Tor von Fabian Schleusener in der Nachspielzeit dem drohenden Sturz in die Drittklassigkeit entgangen.

Michael Heinloth von Ingolstadt (l) und Fabian Nürnberger von Nürnberg im Kampf um den Ball. Foto: Matthias Balk/dpa

Der Zweitligist unterlag im Relegations-Rückspiel beim FC Ingolstadt mit 1:3 (0:0). Nach dem 2:0-Hinspielsieg verhinderten die Franken den Abstieg wegen des Auswärtstores. Schleusener traf in der 96. Minute. Drei Freistöße von Marcel Gaus hatten zuvor zu den Toren von Kapitän Stefan Kutschke (52. Minute), Tobias Schröck (62.) und Robin Krauße (62.) für den FCI vor leeren Rängen im Ingolstädter Sportpark geführt.

© dpa-infocom, dpa:200711-99-757911/2

Ihr Kommentar zum Thema

FC Nürnberg entgeht in letzter Sekunde der Drittklassigkeit

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha