Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Fußball

FIFA nominiert Schiedsrichter Brych in WM-Vorauswahl

Fußball

Samstag, 18. November 2017 - 15:26 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Zürich. Schiedsrichter Felix Brych ist einer Nominierung für die Fußball-WM 2018 ein Stück näher.

Schiedsrichter Felix Brych kann sich Hoffnungen auf eine WM-Teilnahme machen. Foto: Patrick Seeger

Der Weltverband FIFA berief den Münchner in den offiziellen Kandidatenkreis der Referees für die Weltmeisterschaft in Russland und lud Brych zu einem Vorbereitungsseminar in Abu Dhabi vom 25. bis 29. November ein. Das endgültige Schiedsrichter-Aufgebot für die WM werde im Januar verkündet, teilte die FIFA mit. Auf der Liste der WM-Anwärter stehen 36 Referees.

Anzeige

Brych vertrat den Deutschen Fußball-Bund bereits bei der WM 2014 in Brasilien und bei der EM 2016 in Frankreich, auch bei den Olympischen Spielen 2012 in London war er im Einsatz. In der Bundesliga pfeift der 42 Jahre alte Jurist seit 2004, dreimal war er bislang Schiedsrichter des Jahres. In diesem Jahr leitete Brych das Endspiel der Champions League zwischen Real Madrid und Juventus Turin (4:1).

Ihr Kommentar zum Thema

FIFA nominiert Schiedsrichter Brych in WM-Vorauswahl

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha

Anzeige
Anzeige